geprüfte Meerschweinchen-Notstation-Vermittlung-Beratung
geprüfte Meerschweinchen-Notstation-Vermittlung-Beratung
lecker Banane, schmatz (nur als Leckerli)

Auf abwechslungsreiche Ernährung wird in der Notstation sehr geachtet. Ich zerkleinere die verschiedenen Gemüsesorten grob, damit jedes Tier von jeder Sorte etwas abbekommt. Pro Tier füttern wir ca. 50 g Gemüse morgens und abends bekommt jeder noch seine Salatration am liebsten Endivien bzw. im Sommer Gras.

Viel Bewegung unterstützt eine gesunde Verdauung!

Übergewicht ist kein harmloser Schönheitsfehler!!

Dicke Tiere neigen u. a. zu Stoffwechsel- und Kreislaufstörungen, Herz- oder Leberverfettung, Ballengeschwüre und Athrosen. Durch die eingeschränkte Beweglichkeit, kann unter u. U. der vitaminreiche Blinddarmkot nicht mehr aufgenommen werden, was zu Verdauungsstörungen führt. Leider ist auch das Narkoserisiko erhöht und die Lebenserwartung erheblich reduziert. Übergewichtige Tiere bewegen sich weniger, weil es mühsam ist, das zusätzliche Gewicht herumzuschleppen. So entsteht ein Teufelskreis aus Bewegungsmangel, der zu Übergewicht, Muskelabbau und noch weniger Aktivität führt.

In freier Wildbahn sind Meerschweinchen ständig in Bewegung und auf Futtersuche. Die Haltung in handelsüblichen Kleintierkäfigen entspricht nicht den natürlichen Bedürfnissen der bewegungsfreudigen kleinen Tiere. Langeweile und Bewegungsmangel führen schnell zu einer Gewichtszunahme. Hierzu kommt oft eine falsche Fütterung mit industriell hergestellten bunten Mischfuttersorten und zuckerhaltigen Leckereien, die zu viel Energie und zu wenig Rohfaser enthalten.

Was kann ich bei Übergewicht meiner Tiere tun? Die Grundregel lautet: Heu, Heu und nochmals Heu! Eine Ernährungsumstellung von Futter auf Heu langsam durchführen um Verdauungsbeschwerden vorzubeugen. Statt getrocknetes Brot sollte man lieber getrocknete Obstbaumzweige geben wie z. B. Haselnuss, Apfel. Der Zahnabrieb geschieht vor allem durch das Zermalmen von Heuhalmen. Durch die richtige Käfigeinrichtung werden die Tiere zur Bewegung animiert indem sie sich aufrichten müssen oder auf eine andere Ebene springen können. Ein zusätzlicher Auslauf ist unerlässlich. Mann kann als wasserdichte Unterlage z. B. ein Malervlies verwenden, welches im Baumarkt günstig zu kaufen ist. Ein kleiner Zaun drumherum schützt Gegenstände oder Kabel davor angenagt zu werden. Außerdem macht es Spaß den Tieren beim herumtollen und popcornen zuzusehen. Auch im Auslauf sollten ausreichend Versteckmöglichkeiten aufgestellt werden, damit die Tiere immer einen Blick auf einen Zufluchtsort im Visier haben und wissen, dass sie bei "Gefahr" Zuflucht finden.

Quelle: Rodentia Fachmagazin

 

Tierschutz

Wir sind eine kleine private, vom Amtstierarzt geprüfte Notstation für Meerschweinchen zwischen Augsburg und Donauwörth und haben es uns zur Aufgabe gemacht uns um diese liebenswerten kleinen Geschöpfe zu kümmern.

Bereits als Kind hatte ich Meerschweinchen und bin seitdem Fan von ihnen. Allerdings sind Diese für Kinder als Spielkameraden eher ungeeignet, da es Fluchttiere sind. Auch wenn sie ganz still halten wenn man sie auf den Arm nimmt, tun sie dies meistens aus Angst. Man muss sich schon von Anfang an viel mit ihnen beschäftigen dass sie zutraulich werden.

 

 

 

 

 

 

 

aktualisiert am 2.11.2018